• Währung festlegen:
  • Einloggen
  • (0) Artikel €0.00

Update vom Reservat – April 2019

Verfasst von: Stewart Borland
Veröffentlicht: 30th April 2019

Es ist wieder die Zeit… Frohe Ostern! Wir hatten nicht das Glück, vom Osterhasen im Reservat besucht zu werden, aber anstelle dessen haben wir viele aufregende Dinge der schottischen Tierwelt entdeckt. Von unseren ansässigen Igel und dem üblichen Rehwild bis hin zu den beeindruckenden Waldkauzen und frechen Dachsen. Mit dem wärmer werdenden Wetter, sind auch die Schmetterlinge wieder unterwegs und wir haben alle Hände voll zu tun, allen Lairds, Lords und Ladies, die uns besuchen kommen, zu ihren Grundstücken zu führen. Trotzdem bleibt immer noch ein wenig Zeit, Ihnen ein Reservat-Update zu geben!

 

Stevie & Sophie: Unsere stacheligen Bewohner

Während jetzt 8 Igel auf dem Gelände frei in der Natur leben, sind noch zwei Igel in der dauerhaften Unterkunft untergebracht, sie heißen Stevie und Sophie. Stevie der blinde Igel, wird für immer in der Unterkunft leben, da er aufgrund seiner Behinderung nicht allein in der Wildnis leben kann. Sophie ist jedoch nur ein vorübergehender Bewohner dieser Einrichtung. Sie ist immer noch untergewichtig, und sobald sie ein gesundes Gewicht erreicht hat, wird sie freigelassen und sich den anderen in freier Wildbahn anschließen.

Beiden Bewohnern geht es sehr gut, und sie lieben die warmen Sonnenstunden. In der Regel sind sie nachts aktiver, wie es auch sein sollte, und wir bekommen oft schöne Aufnahmen von ihren nächtlichen Aktionen. Stevie ist eher ein Einzelfall und wenn Sie Glück haben, können Sie ihn tagsüber unterwegs entdecken.

UNTERSTÜTZEN SIE DAS RESERVAT

 

Genaue Betrachtung unserer Bienenstöcke

Collage of our bee hives and a close-up of pollen boots in a bee
Letzte Woche haben wir eine weitere Prüfung der Bienenstöcke durchgeführt, um den Gesamtfortschritt der Kolonien zu beurteilen. Abgesehen von der Entdeckung einer einzelnen Varroa-Milbe, die unbehandelt die ganze Kolonie hätte zerstören können, sehen unsere kleinen Freunde gesund und glücklich aus. Mit der Hilfe von Meik von Webster Honey haben wir einige ziemlich interessante Ereignisse in einigen Nahaufnahmen der Bienenstöcke identifiziert.

Der im Bild oben dargestellte ist als “Pollenschuhe” bekannt. Wenn die Bienen in einer Blume landen, wird der Pollen wie ein Magnet zu ihnen hingezogen und er bleibt an ihrem ganzen Körper haften. Die Bienen bürsten es und kleben es mit etwas Nektar an die Beine. Sie lagern den Pollen später in den Waben ein, verwenden ihn als Futter für die Larven und als erstes Eiweiß im Frühjahr. Diese nützlichen (und modischen) Pollenschuhe können etwa 30% des Gewichts der Biene wiegen.

Die Farbe der Pollen reflektiert die verfügbaren Blüten, so früh in der Saison ist es Löwenzahn und Ginster, beide haben gelbe Blüten, also auch leuchtender Blütenstaub!

SPONSERN SIE EINE HABITAT-BOX

 

Neue Akzente für die Lairds Lodge

Collage of the new signs on the Lairds Lodge and new curtains
Wir hatten unseren Robert in Tulloch, der damit beschäftigt war, zusätzliche Vogelkästen zu bauen, und während er mit dem Holz arbeitete, machte er auch fantastische Schilder für die Lairds Lodge. Es ist jetzt viel einfacher die Lodge zu finden. Wir haben auch schöne neue Highland Titles Tartan Vorhänge an den Fenstern angebracht. Wenn Sie diese neuen Veränderungen sehen und sich zu einer totalen Entgiftung herausfordern möchten, können Sie Ihren Aufenthalt bei Airbnb buchen.

ÜBERNACHTEN SIE IN DER LAIRDS LODGE

 

Die Rückkehr der Kanadagänse

Canada geese couple
Die Kanadagänse sind zurück. Dies ist das dritte Jahr in Folge, dass uns ein Kanadagänse-Paar mit einem Besuch beglückt – und mit entzückenden Gänseküken. Im ersten Jahr gab es 8 Jungtiere und in der letzten Saison 6 – also drückten wir die Daumen für einen erfolgreichen dritten Besuch. Und… das Nisten hat begonnen! Dieses Jahr jedoch an einem anderen Ort – weshalb Stewart so lange gebraucht hat, um sie zu finden. Wir haben die SpyCam versetzt, hoffentlich haben wir nächsten Monat ein Video!

UNTERSTÜTZEN SIE DEN NATURSCHUTZ

 

Clip des Monats: Lord Rémi, der Dudelsackspieler

Normalerweise ist es unsere Aufgabe, die Lairds, Lords und Ladies, die uns im Reservat besuchen zu unterhalten. Zu Beginn des Monats war es jedoch eine nette Abwechslung von Lord Rémi aus Frankreich unterhalten zu werden. Genießen Sie diesen kurzen Clip des talentierten Dudelsackspieler Lord Rémi.


Über den Verfasser

Verfasst von: Stewart Borland


Kommentare zu diesem Beitrag

Sie möchten uns etwas mitteilen? Hinterlassen Sie einen Kommentar