Telefon: 05254 805809
Währung festlegen: Mein Konto (0) Artikel
WERDEN SIE JETZT EIN LORD ODER EINE LADY

Radeln nach John O’Groats

Verfasst von: Sabine
Veröffentlicht: 1st October 2021

Mit dem Fahrrad in Schottland ist definitiv ein Abenteuer wert. Tausende von Radfahrern, die die Fahrt von Land’s End to John O’Groats (LEJOG) absolviert haben, würden dies bezeugen. Ob eine einwöchige selbst geplante Radtour, eine eintägige geführte Rad-Tour mit dem Mountainbike, oder ein Wochenende mit jede Menge Familienspaß; es gibt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten eingebettet in die Natur und Tierwelt um sie zu genießen. Mit dem Fahrrad können Sie mit selbstbestimmten Tempo die Gegend genießen und alle Altersgruppen können daran teilhaben. Kurvenreiche Landstraßen führen Sie zu atemberaubenden Picknickplätzen, und markierte Strecken abseits der Straßen führen durch die malerische schottische Landschaft, sodass Sie Ihr  Abenteuer selbst wählen können.

Entgegen dem Volksglauben gibt es keine „offizielle“ Route von Land’s End nach John o’Groats. Im Gegenteil, es gibt eine Reihe von Strecken, die von Website zu Website variieren. Die direkteste Route ist ungefähr 1200 Meilen lang, andere sind ungefähr 200 Meilen länger als die Nutzung von A und B Straßen, aber sie sind abwechslungsreicher und angenehmer zu nutzen. Sustrans (Nationale Cycle Network) hat kürzlich einen Führer für die legendäre Langstreckenfahrt von Land’s End nach John O’Groats veröffentlicht, und der ist empfehlenswert zu lesen.

Sie müssen jedoch nicht bis John O’Groats fahren, um das Radfahren in Schottland zu genießen. Ein breites Streckennetz führt Sie durch Städte und Gemeinden, sodass Sie unterwegs einzigartige Sehenswürdigkeiten oder auch einen Bauernmarkt besuchen können. Mit ScotRail können Sie Ihr Fahrrad sogar kostenlos im Zug mitnehmen, was Ihre Möglichkeiten für Ausflüge  erweitert. 

Wenn Sie als Familie unterwegs sind, werden Schottlands verkehrsfreie Routen Sie ansprechen. Zu diesen Routen gehören der West Loch Lomond Radweg, die Bowling to Falkirk Wheel Route und der ESK Valley Clydeway. Viele ruhige Strecken können Sie in der hügeligen Landschaft von Dumfries und Galloway finden, in der Region wo Kirkpatrick Macmillan das Tretfahrrad erfunden hat.

Das Inselhüpfen mit dem Fahrrad ist einfach und macht Spaß. Die meisten Fähren ermöglichen Ihnen die kostenlose Mitnahme Ihres Fahrrads. Probieren Sie eine gemächliche Runde um die Isle of Cumbrae, das flache Gelände auf der Whiskyinsel Islay oder eine herausfordernde Strecke durch das abwechslungsreiche Gebiet von Arran. Wenn Sie mehr Zeit im Gepäck haben, stehen Ihnen 21 Fahrradrouten in Schottland zur Verfügung. Der ‚Lochs and Glens North Trail‘ durchquert zwei Nationalparks und erstreckt sich über 250 Meilen von Glasgow nach Inverness.

 Radtour mit der Familie entlang des Loch Venachar, ein Teil der ‚Lochs and Glens Way route‘  photo: sustrans.org.uk
 Radtour mit der Familie entlang des Loch Venachar, ein Teil der ‚Lochs and Glens Way route‘  photo: sustrans.org.uk

Eine weitere beliebte Option ist der 55 Meilen lange Radweg Four Abbeys, der malerisches Radfahren mit historischem Interesse verbindet.

7stanes Glentress für die meisten Routen an einem Ort.
7stanes Glentress für die meisten Routen an einem Ort.

Nehmen Sie den Stress aus einer mehrtägigen Radtour, indem Sie ein Gepäcktransportunternehmen buchen, um Ihr Gepäck an Ihr Übernachtungsziel zu bringen. Schottland ist eines der weltweit beliebtesten Reiseziele für Mountainbiker. Von leichten bis hin zu anspruchsvollen Touren, ist für jeden Radfahrer etwas dabei. 

Laggan Wolftrax und Staffordshire Forest bieten ebenfalls ein hervorragendes Angebot mit Anfängerpfaden (grüne Routen), Nervenkitzel im Bikepark und adrenalingeladenen roten und schwarzen Routen.

Die in Glasgow neue Cathkin Braes-Routen wurden für die Commonwealth Games 2014 ausgebaut und sind von der Stadt aus leicht zu erreichen. Schottlands Zugang ins Freie ermöglicht Radfahrern auch Strecken abseits zu erkunden. Solange Sie verantwortungsbewusst handeln, haben Radfahrer die Freiheit, Tausende von Kilometern atemberaubender Single-Track-Strecken zu durchstreifen. Bei all dieser Vielfalt in einer einzigartigen und kulturell reichen Gegend ist es ein unglaubliches Abenteuer, Schottland mit dem Fahrrad zu erkunden.


Über den Verfasser

Verfasst von: Sabine


Kommentare zu diesem Beitrag

Sie haben etwas zu sagen? Hinterlassen Sie einen Kommentar