Telefon: 05254 805809
Währung festlegen: Mein Konto (0) Artikel

Update vom Reservat – April 2021

Verfasst von: Stewart Borland
Veröffentlicht: 30th April 2021

Auf Wiedersehen April – ein Monat der Wiedergeburt, des Nachwachsens und der Erneuerung. Daher feiern wir in diesem Reservat-Update alles, was lebt, stirbt und was noch sein wird. Von möglichen Kanada-Gänschen und lebhaften Rotkehlchen, bis hin zu abgestorbenen Bäumen und umgestürztem Holz, wir sind sicher, dass etwas Neues für Sie dabei ist. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

 

Das Kanadagänse-Paar

Das Kanadagänse-Paar
Letzten Monat haben wir unsere Kanadagänse, die jedes Jahr wiederkommen, im Reservat wieder begrüßt – aber wie Sie sich vielleicht erinnern, war es eine ziemlich große Truppe! Und letztendlich scheint sich die Lage beruhigt zu haben. Die sechs ungebetenen Gäste sind gegangen, und übrig sind jetzt nur das Gänsepärchen, die immer mehr Gefallen an Stewart finden, und oft zum Essen sich ihm nähern – schauen Sie, wie nahe sie herankommen!

Der Nistplatz wurde ebenfalls ausgewählt, und zum Glück war es ein zuvor genutzter Platz, was bedeutet, dass sich bereits eine SpyCam dort befindet. Und jetzt, wo das Weibchen es sich bequem macht, ist es ein Spiel des Wartens – Zeit, Ihre Wetten abzugeben, wie viele kleine Gänschen es wohl werden.

UNTERSTÜTZEN SIE DAS NATURRESERVAT

 

Ein neuer Weg wie Ihre Grundstücke verwaltet werden

Ein Screenshot vom neuen Dashboard
Vor ein paar Monaten haben wir eine neue und verbesserte Highland Titles Erfahrung aufgegriffen – und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass es jetzt live ist und es alle ausprobieren können! Mit dem neuen Highland Titles Dashboard können Sie Details Ihres Grundstücks oder Grundstücke ansehen, Ihr Zertifikat und Ihren Begrüßungsbrief herunterladen, und sogar die genaue Entfernung zu Ihrem Grundstück ermitteln.

Mit unserer Live-Webcam von Glencoe Wood können Sie sogar das schottische Wetter auf dem Bildschirm erleben. Und wenn Sie es nicht erwarten können, das schöne Schottland zu besuchen, machen Sie unsere virtuelle Tour durch das Glencoe Wood Naturreservat. Verpassen Sie nicht all diese Funktionen und mehr – melden Sie sich jetzt unter https://my.highlandtitles.com/ mit Ihren Highland Titles Anmeldedaten an!

ZEIGEN SIE MIR MEIN DASHBOARD

 

Drei lustige Fakten über Rotkehlchen

Das Rotkehlchen am Feeder
Inspiriert von diesem schönen Foto eines sehr freundlichen Rotkehlchens am Feeder zum früheren Zeitpunkt dieses Monats. Hier sind 3 Fakten über Rotkehlchen: Wussten Sie, dass jedes Rotkehlchen ein völlig einzigartiges rotes Brustgefieder hat, obwohl es immer gleich aussieht? Oder, dass sie tatsächlich sehr territorial sind, und Sie normalerweise nur dann ein Paar sehen, wenn sie sich paaren? Tatsächlich sind sie so territorial, dass sie oft bis zum Tod kämpfen, um ihr Gebiet zu verteidigen. Und schließlich, wussten Sie, dass sie ihrer Nahrungsquelle sehr treu sind? Das Rotkehlchen, das Sie in Ihrem Garten sehen, ist also höchstwahrscheinlich jedes Mal dasselbe!

UNTERSTÜTZEN SIE DEN NATURSCHUTZ

 

Die Wichtigkeit abgestorbener Bäume

Abgestorbene Bäume
Die ökologische Bedeutung toter Bäume ist unbestreitbar. Zusammen mit gefälltem Holz planen sie eine wichtige Rolle im Ökosystem, indem sie unter anderem Lebensraum für Wildtiere bieten, Nährstoffe zirkulieren, die Regeneration der Pflanzen unterstützen, die Erosion verringern und die Entwässerung, Bodenfeuchtigkeit und Kohlenstoffspeicherung beeinflussen. Wenn Sie also das nächste Mal abgestorbenes Holz entsorgen, sollten Sie stattdessen ein Zuhause für wild lebende Tiere schaffen. Holzstapel sind ein wertvoller Lebensraum für Moose, Flechten, Pilze und viele Insekten. Wir haben ungefähr 20 Insektenhotels im Reservat von Duror!

SPONSERN SIE EINE HABITAT BOX

 

Clip des Monats: Fischotter am Loch Keil


Wir hatten in der Vergangenheit nicht viel Glück Fischotter mit unseren SpyCams festzuhalten – aber wir haben es in diesem Monat geschafft, allerdings nur kurze aber drei verschiedene Clips von diesen entzückenden semi-aquatischen Säugetieren, die in und um Loch Keil relaxen. Wussten Sie, dass eine Gruppe von Ottern an Land als eine Tollerei bezeichnet werden, und wenn sie im Wasser ruhen, spricht man von einem Floß?


Über den Verfasser

Verfasst von: Stewart Borland


Kommentare zu diesem Beitrag

Sie haben etwas zu sagen? Hinterlassen Sie einen Kommentar