Telefon: 05254 805809
Währung festlegen: Mein Konto (0) Artikel

Update vom Reservat – Januar 2021

Verfasst von: Stewart Borland
Veröffentlicht: 29th January 2021

Wir hoffen, dass Sie einen hervorragenden Start ins Jahr hatten und sich bereits auf ein weiteres Jahr voller Herausforderungen in Bezug auf Wildtiere, Erfolge bei der Landbewirtschaftung und neue Abenteuer freuen! In diesem Reservat-Update bringen wir Ihnen einige aufregende Neuigkeiten von den Tieren und enthüllen den Lieblingsmoment der Community im Jahr 2020. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

 

Der Lieblingsmoment der Community im Jahr 2020

Hope und ihre Kätzchen
Im letzten Reservat-Update haben wir unsere Lairds, Lords und Ladies gebeten, eine Reise mit uns in die Vergangenheit zu unternehmen und über ihren Lieblingsmoment im Jahr 2020 abzustimmen. Mit über 350 Stimmen war es ein knappes Ergebnis. Bei so vielen Etappen und Momenten, die es wert sind, gefeiert zu werden, scheint sich unsere weltweite Community einfach nicht auf ihren Favoriten einigen zu können.

Aber mit 21% der Stimmen war der Monat August der Gewinner, als unsere Hope Mutter von drei Kätzchen wurde. Auf diesen Monat folgte der Juli, mit der Rehabilitation und Freilassung unserer Waldkauz-Eulen, und dann der November mit dem mysteriösen Schüsseldieb, der vor der Kamera enttarnt wurde. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. Wir hoffen, dass es Ihnen Spaß gemacht hat, sich an einige Erfolge des letzten Jahres zu erinnern, und dass Sie uns weiterhin unterstützen, damit wir dieses Jahr gemeinsam noch mehr und bessere Dinge erreichen können!

UNTERSTÜTZEN SIE DAS NATURRESERVAT

 

Kätzchen: Im Käfig & Sterilisation

Kätzchen im Käfig
Nach einer langen Gewöhnungsphase, nachdem sich die Katzen, durch das Anlocken mit Futter, um dem Käfig herum wohl fühlten, war es endlich soweit! Aus früheren Erfahrungen wussten wir, dass es keine Möglichkeit gibt, zu planen, wie das eigentliche Fangen ablaufen wird. Deshalb hatten wir, falss etwas schief gehen sollte, die Sterilisation der Katzen für Dienstag und Donnerstag bei dem Tierarzt Crown Vets gebucht. Aber diesmal, anstatt die Fallen nachts aufzustellen und auf das Beste zu hoffen, war geplant, dass wir sie am (sehr) frühen Morgen aufstellen und so lange warten , bis sie gefangen werden. Und zum Glück wurden alle unsere Bemühungen belohnt. Die ausgedehnten, geduldigen Vorarbeiten führten dazu, dass alle Katzen mit minimaler Störung und Stress erfolgreich gefangen wurden. Tatsächlich war keine Katze länger als eine Stunde im Käfig, und Hope selbst war innerhalb von 15 Minuten wieder frei.

Nach einem etwas längeren Aufenthalt bei dem Tierarzt als erwartet – weil schließlich zwei Operationen anstatt einer durchgeführt werden musste, da beide ein wenig gegessen hatten, um sie in die Fallen zu locken, konnte das Team nicht sofort mit der Sterilisation beginnen. Wir fuhren mit den Kätzchen erst viel später an diesem Tag ins Reservat zurück. Nach der Suche einer verlegten Taschenlampe hatte ich nur mein Telefon, um etwas Licht zu haben, während ich gleichzeitig versuchte, die Kabelbinder zu lösen, um den Käfig zu öffnen – und die armen Kätzchen zu ermutigen in die dunkle Höhle zu gehen. Eine etwas herausfordernde Freilassung, aber wir sind froh, dass alles gut gegangen ist und sie jetzt satt und komfortabel in ihrem neuen Gehege sind. Obwohl wir denken, dass sie schlechte Laune haben könnten, da sie nicht bei ihrer Mama sind. Jetzt planen wir eine sanfte Freilassung – aber wie immer, halten wir Sie auf dem Laufenden!

ADOPTIEREN SIE EINE SCHOTTISCHE WILDKATZE

 

Ein neuer Igelbewohner

Annie, der neue Igel
In diesem Monat brachte uns Sophie von Crown Vets auch eine besondere Lieferung – eine neue stachelige Freundin! Annie ist ein armer Igel, die kürzlich beim Tierarzt behandelt wurde und jetzt einen Unterschlupf benötigt, in der sie sich sicher und erfolgreich erholen kann. Momentan hält sie sich drinnen auf, bis es draußen wärmer wird, und danach wird sie in das fantastische Forever Home für verletzte Igel gebracht, bis wir sehen, wie sie sich entwickelt!

ADOPTIEREN SIE EINEN IGEL

 

Ein schönes Zuhause

Habitat-Kästen
Unsere wunderbaren Habitat-Boxen sind während der Weihnachtszeit sehr beliebt. Nicht nur, weil sie einem geliebten Menschen ein wirklich nachdenkliches Geschenk machen, sondern auch, wenn die Temperaturen fallen, ist es notwendig der Tierwelt einen sicheren, warmen und geschützt Ort zu bieten. Die Habitat-Boxen sind handgefertigt aus unbehandeltem Holz und stammen von schottischen Handwerkern – unsere Vögel, Fledermäuse, Bienen, Käfer, Igel, Eulen und Eichhörnchen lieben sie!

SPONSERN SIE EINE HABITAT BOX

 

Clip des Monats: Besucher vor der Hütte

Besucher vor der Hütte
Die Terrasse vor der Hütte scheint ein Hotspot für die heimische Tierwelt zu sein. Irgendetwas sagt uns, dass sie nicht nur wegen der schönen Dekoration kommen, sondern dass das Essen eventuell etwas damit zu tun haben könnte. In dieser Auswahl sehen Sie ein Rotkehlchen, eine Maus, eine Heckenbraunelle, eine Amsel und sogar eine Kohlmeise!

VIDEO ANSEHEN


Über den Verfasser

Verfasst von: Stewart Borland


Kommentare zu diesem Beitrag

Sie haben etwas zu sagen? Hinterlassen Sie einen Kommentar